Einen Seelenpartner in Dein Leben ziehen – 3 praktische Tipps

von | Nov 14, 2019

Hast Du schon einmal versucht, das Gesetz der Resonanz zu nutzen, um einen Seelenpartner in Dein Leben zu ziehen? Lass mich raten … Du bist motiviert an die Sache gegangen, und irgendwann hast Du dann doch wieder aufgegeben, weil Du dachtest, bei Dir funktioniert das einfach nicht. Aber vielleicht hast Du auch einfach nur ein paar wichtige Details übersehen …

1. WIRKLICH BEREIT SEIN

Hand auf’s Herz: Bist wirklich, wirklich, WIRKLICH bereit, eine Beziehung einzugehen?

Als energetisches Wesen sendest Du permanent Informationen in Form von Gedanken und Gefühlen aus. Dein Gegenüber kann spüren, wenn Du Vergangenes noch nicht abgeschlossenen hast. Die Botschaft könnte lauten: „Ich bin noch nicht bereit, bei Dir zu sein.“

Hast Du schon Deine vergangenen Beziehungen reflektiert? Meist klappt das mit zeitlichem Abstand besser. Also schau nochmal zurück! Es geht ja nicht nur darum, wie Dein Seelenpartner sein soll – auch Du nimmst Dich ja in diese Beziehung mit.

Was bist Du bereit zu geben? Wie könntest Du Deinen Umgang mit Konflikten verbessern? Kannst Du lernen, offener und verletzlicher zu sein? Oder geht es um die andere Seite – mehr bei Dir selbst zu bleiben?

Frage Dich ganz bewusst, welches die Punkte sind, die Du noch für Dich bearbeiten möchtest. Halte diesen Prozeß am besten schriftlich fest. Deine Bewusstwerdung ist der erste Schritt.

2. DIE RICHTIGE SCHWINGUNG AUSSENDEN

Du kennst das Gesetz der Anziehung: Das Quantenfeld reagiert auf Deine Schwingung, indem es Dir mehr vom Gleichen sendet.
Wenn Du also ein Gefühl des Mangels ausstrahlst („Ich will einen Partner!“), dann wirst Du eben solches zurück bekommen: Also noch mehr Mangel, noch mehr „wollen“. Du bist hier, das Ziel ist dort, und der Abstand wird immer größer.

Was kannst Du also tun?
Bleib immer bei Dir selbst! Es gibt kein Ziel im Außen, alles ist schon in Dir. Fühle Dich auch ohne Partner schon ganz und geliebt. Sende aus „Danke, dass ich mich so geliebt fühle!“. So löst sich die Trennung zwischen Dir und deinem Wunsch auf. Und eine Beziehung wird fast automatisch in Dein Leben fließen.

Wenn es Dir schwer fällt, ein Gefühl von Dankbarkeit in Hinblick auf einen zukünftigen Partner zu entwickeln, dann nimm bereits bestehende Verbindungen, auch wenn sie keine Liebesbeziehungen sind – nimm Deine Schwester, Deinen besten Freund, … und empfinde Dankbarkeit für die Zuneigung, die Dir entgegen gebracht wird. Dankbarkeit ist der Turbo für das Gesetz der Anziehung, und je tiefer Du sie empfinden kannst, desto stärker arbeitet dieses Gesetz für Dich!

Kleiner Tipp: Weiter unten findest Du den Link zu unserer Mobile App. Damit ist es ganz einfach, sich in die richtige Schwingung zu versetzen!

3. INS HANDELN KOMMEN

Ok, Du bist also bereit und Du sendest die richtige Schwingung aus? Dann komm ins Handeln!
Das Universum sendet Dir Zeichen auf unterschiedlichste Weisen, Du musst nur hinschauen und hinhören. Am bekanntesten ist wohl das Phänomen des Bauchgefühls. Sensitive Menschen erfahren oft auch stärkere Impulse.

Achte verstärkt auf Deine Intuition! Das Universum wird Dir Wegweiser geben, aber ins Handeln kommen musst Du selbst, denn Du hast ja einen freien Willen!

Du verspürst den Drang, einkaufen zu gehen, obwohl der Kühlschrank randvoll ist? Du hast das Gefühl, Du solltest zu dieser Party gehen, obwohl Du eigentlich schon entschieden hattest, die Beine hoch zu legen?

Höre hin, wenn das Universum zu Dir spricht und vor allem: Komm ins Handeln! Du wirst den Fluss des Lebens lieben!

Zum Schluss möchte ich Dir noch unsere zwei Mobile Apps ans Herz legen.

Kennst Du das – Du schaust Vortrag um Vortrag, Du liest ein Buch nach dem andern, Du liest diesen Blog-Artikel 😉 , Du weißt EIGENTLICH ganz genau, was zu tun ist, aber Du schaffst es nicht, ins Handeln zu kommen?

Die Arbeit am Mindset ist vergleichbar mit Sport – wenn man nicht routiniert ist, muss man sich manchmal ganz schön überwinden. Glaub mir, es geht nicht nur Dir so! Und weil es mir auch schon oft so ging, kamen mir die Ideen zu unseren Mobile Apps. Sie können Dich im Alltag unterstützen, ohne dass Du einen großen Aufwand hast.

Mut zur Selbstliebe  AFFIRMATIONEN & SILENT SUBLIMINALS

Mit unserer App „Affirmationen & Silent Subliminals“ kannst Du auf sehr einfache Art und Weise Deine Zukunft kreieren. Wähle Deine Themen und drücke auf Play:

ky-o Android App downloaden

iOs App coming soon …

Affirmationen & Silent Subliminals  MUT ZUR SELBSTLIEBE

Mit unserer App „Mut zur Selbstliebe“ bekommst Du von uns motivierende Textnachrichten auf Dein Handy.
Die täglichen Erinnerungen helfen Dir dabei, Deine Glaubenssätze nachhaltig ins Positive zu wandeln:

ky-o Android App downloaden

ky-o iOs App downloaden

Ich wünsche Dir viel Erfolg und Freude auf Deiner wunderbaren Lebensreise! Deine Tanja

– – – – – – –

Text: Tanja
Beitragsfoto: Luis Fernandes / Pexels

– – – – – – –

Ich bin Tanja, Gründerin von kyō.
Seit fast 20 Jahren orientiere ich mich am Buddhismus, meditiere regelmäßig und besuche Retreats.

Ich glaube daran, dass Glück dann entsteht, wenn Du Ja sagst zu Dir selbst. Das Leben ist ein fortwährender Entwicklungsprozess, und ich möchte Dir auf dieser Webseite Ideen, Konzepte und Produkte vorstellen, die mir auf meinem Weg schon geholfen haben.

ENTDECKE UNSERE BUCHTIPPS


shares
Share This