Du bist bedeutend

Findest Du Kronkorken interessant? Und was ist das überhaupt für eine Frage?

Kronkorken haben mich natürlich kein bisschen interessiert, und zwar bis zu dem Tag an dem ich einen Sounddesigner kennenlernte, der sich intensiv mit dem Geräusch eines sich öffnenden Kronkorkens und dessen Optimierung auseinandersetzte. Seit unserem Gespräch achte ich auf den Klang des Kronkorkens jeder Flasche, die in meiner Nähe geöffnet wird.

Natürlich will ich Dir damit nicht sagen, dass Du Dich nun passioniert dem Öffnen von Bierflaschen hingeben solltest. 😉
Es veranschaulicht nur ganz gut, wie ein für Dich belangloses Thema Dein Interesse wecken kann, wenn Du nur mehr darüber erfährst und vor allen Dingen, wenn Dir jemand leidenschaftlich darüber erzählt.

Das gleiche gilt nicht nur für alle Themengebiete dieser Welt, sondern auch für alle Menschen, denen wir begegnen.

Wie interessant, wie wichtig, wie bedeutend findest Du Deinen Busfahrer? Den Kollegen vom Zimmer nebenan? Deinen Nachbarn?

Ich denke, Du musst nur lange genug suchen, dann findest Du in jedem Menschen etwas Interessantes, und dann kannst Du von jedem etwas lernen.
Ich gebe zu, oft scheint uns dieses Interessante, dieser Funke, zu weit weg – so weit, dass wir es uns nicht einmal vorstellen können.
Und wir müssen und können uns ja gar nicht bei jedem auf die Suche danach begeben. Das ist voll in Ordnung.
Nur sollte uns bewusst sein, dass jedem etwas Wertvolles innewohnt – auch wenn es sich uns vielleicht nicht direkt offenbart.

Stelle Dir einmal vor, Du wärst auf einer Bergtour und würdest abrutschen in eine Felsspalte, aus der Du Dich alleine nicht befreien könntest. Zum Glück hast Du Dein Mobiltelefon dabei und alarmierst sofort die Bergrettung zur Hilfe. Wie reagiert die Bergwacht?

„Ja, vielen Dank für Ihren Anruf! Wir haben verstanden, Sie können sich nicht alleine befreien. Wir haben da zunächst einmal ein paar Fragen: Wie bedeutend sind Sie denn? … ich meine … werden Sie geliebt? Und wenn ja, wie sehr und von wie vielen Personen? Haben Sie schon etwas Bedeutendes vollbracht? Wie erfolgreich sind Sie? Und was haben Sie bisher zur Gemeinschaft beigetragen?“

Nein, natürlich nicht!!!

Niemand würde fragen, wie bedeutend Du bist, und weisst Du warum?
Weil im Grunde jeder weiß, dass Du bedeutend bist. Man würde Dich IMMER versuchen zu retten, vollkommen egal, wie viel Blödsinn Du schon gemacht hast. Man würde keine Kosten und Mühen für Deine Rettung scheuen, und man würde Dich niemals aufgeben solange es Hoffnung für Dich gibt.

Du bist bedeutend! Die einfache Tatsache, dass Du ein Mensch bist, reicht aus.
Jeder weiß es! Weißt Du es denn?

Die ky-o App „Affirmationen & Silent Subliminals“

Wie sieht es mit Deinem Selbstwertgefühl aus? Hast Du noch Nachholbedarf in Sachen Selbstliebe? Hol Dir ein bisschen liebevolle Unterstützung und nutze unsere App ky-o „Affirmationen & Silent Subliminals“!

Wir decken in der App viele zentrale Themen ab, die Dich zu einer bejahenden Einstellung zum Leben, zu Dir selbst und zu vielen wichtigen Bereichen wie Geld, Beziehung und Gesundheit begleiten. Viele Affirmations-Themen sind aufgrund von Hörerwünschen entstanden. So auch das folgende.

Hörprobe „Liebe Deinen Körper!“

von der kyō Mobile App „Affirmationen & Silent Subliminals“

Du kennst Dich mit Affirmationen und Silent Subliminals noch nicht aus? Dann kannst Du hier mehr erfahren. Grundsätzlich liegt die Kraft darin, wiederholt positive Botschaften über Dich selbst zu hören. Diese kannst Du bewusst in normaler Lautstärke oder subliminal, also lautlos nebenher hören. In der App stellst Du Dir dazu eine Playlist zusammen, die automatisch wiederholt abläuft.

Du kannst unsere App kostenlos herunterladen und eine kleine Auswahl an Themen dauerhaft kostenfrei nutzen. Gegen einen monatlichen Beitrag stehen Dir alle Themen zur Verfügung.

ky-o Android App downloaden

ky-o iOS App downloaden

Wir wünschen Dir viel Erfolg und Freude auf Deiner wunderbaren Lebensreise!

– – – – – – –

Inspiriert durch persönliche Erfahrungen und durch das Buch „Denken Sie groß“ von David J. Schwartz.

– – – – – – –

Ich bin Tanja, Gründerin von kyō.
Seit fast 20 Jahren orientiere ich mich am Buddhismus, meditiere regelmäßig und besuche Retreats.

Ich glaube daran, dass Glück dann entsteht, wenn Du Ja sagst zu Dir selbst. Das Leben ist ein fortwährender Entwicklungsprozess, und ich möchte Dir auf dieser Webseite Ideen, Konzepte und Produkte vorstellen, die mir auf meinem Weg schon geholfen haben.

Die ky-o Mobile App

Kennst du schon unsere App "Motivation & Entspannung"? Höre regelmäßig positive Botschaften über dich selbst und ändere so selbst tief verwurzelte Glaubenssätze.

BUCHTIPPS